Jul 6, 2023
502 Views
Kommentare deaktiviert für Teuerste Aktie der Welt 2023
0 0

Teuerste Aktie der Welt 2023

Written by

Die teuerste Aktie der Welt, gemessen am Preis pro Aktie, ist historisch gesehen die von Berkshire Hathaway Inc., einer Holdinggesellschaft unter der Führung von Warren Buffett, einem der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten. Die Aktie der Klasse A von Berkshire Hathaway (BRK.A) ist bekannt für ihren außerordentlich hohen Preis pro Aktie, der oft weit über 300.000 US-Dollar liegt.

Berkshire Hathaway, mit Hauptsitz in Omaha, Nebraska, besitzt eine Vielzahl von Unternehmen in verschiedenen Branchen, von Versicherungen (wie Geico) über Lebensmittel und Getränke (wie Dairy Queen und Coca-Cola) bis hin zu Energie, Fertigung und Einzelhandel. Die Gesellschaft erwirbt auch beträchtliche Aktienanteile an anderen großen öffentlichen Unternehmen.

Warum ist Berkshire Hathaway Class A die teuerste Aktie der Welt?

Berkshire Hathaway Class A Aktien sind so teuer, weil sie nie gesplittet wurden. Ein Aktiensplit ist eine Maßnahme, bei der eine Firma die Anzahl ihrer ausgegebenen Aktien erhöht, indem sie mehr Aktien an ihre bestehenden Aktionäre ausgibt. Dies führt dazu, dass der Preis jeder einzelnen Aktie sinkt, während die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien steigt. Allerdings bleibt der Gesamtwert des Unternehmens unverändert.

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen hat Berkshire Hathaway entschieden, seine Aktien nicht zu splitten, um den Aktienpreis niedrig zu halten. Stattdessen haben sie den Preis pro Aktie stetig steigen lassen, da das Unternehmen im Laufe der Jahre immer profitabler geworden ist. Dies ist teilweise eine strategische Entscheidung, da der hohe Aktienpreis dazu beiträgt, kurzfristige Spekulanten abzuhalten, die das Unternehmen nur für einen schnellen Gewinn kaufen und verkaufen würden.

Für diejenigen, die Berkshire Hathaway besitzen möchten, aber nicht den hohen Preis für eine Class A Aktie zahlen können, bietet das Unternehmen auch Class B Aktien (BRK.B) an. Diese Aktien sind viel günstiger (typischerweise im Bereich von einigen Hundert Dollar pro Aktie) und repräsentieren einen kleineren Anteil am Unternehmen. Trotz des Unterschieds im Preis haben sowohl Class A als auch Class B Aktien das gleiche zugrunde liegende Eigenkapital in Berkshire Hathaway.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis pro Aktie nicht unbedingt das Wichtigste an einer Aktie oder einem Unternehmen ist. Was wirklich zählt, ist die Bewertung des Unternehmens, die durch eine Vielzahl von Faktoren bestimmt wird, einschließlich der Gewinne, der Wachstumsaussichten und der Gesamtqualität des Unternehmens und seiner Führung. Es ist auch wichtig, den Unterschied zwischen dem Preis einer Aktie und dem Wert des Unternehmens zu verstehen. Nur weil eine Aktie teuer ist, heißt das nicht unbedingt, dass das Unternehmen auch wertvoll ist. Es könnte einfach bedeuten, dass weniger Aktien ausgegeben wurden.

Article Categories:
Die teuersten Produkte

Comments are closed.