Darumbinichblank

Menu

10 Der schönsten Strände Lateinamerikas

FavoriteLoadingzu Favoriten hinzufügen
via: belezasnaturais.com.br

via: belezasnaturais.com.br

Lateinamerika ist Heimat einiger der schönsten Orte auf diesem Planeten. Egal ob Berge, Großstädte oder Strände hier ist, für jeden etwas dabei, egal ob Abenteuer- oder Strandurlaub du wirst, hier mit Sicherheit dein persönliches Paradies finden. Hier findet Ihr nun eine Liste, welche nur aus einem Bruchteil all der großartigen, wunderschönen Strände Lateinamerikas besteht. Wenn wir alle schönen Strände hier auflisten würden, wären wir vermutlich am Ende des Jahres noch beschäftigt. Hier also nun 10 der schönsten Strände Lateinamerikas.

 

10.Bocas del Toro, Panama

Bocas del Toro befindet sich Nordwesten Panamas besteht Festland und mehreren Inseln. In Bocas gibt es einige der schönsten Strände Mittelamerikas, welche sich nicht nur zum Sonnenbaden, sondern auch zum Surfen eignen. Strände wie der Red Frog Beach, der Playa Bluff und der Boca del Drago sollte man nicht verpassen.

 

9.Puerto Viejo, Costa Rica

Unweit der panamaischen grenze befindet sich Puerto Viejo. Puerto Viejo liegt in der Gemeinde Talamanca und ist ein gemütliches kleines Städtchen mit einigen der schönsten Strände Costa Ricas. Ein Strand, der wohl ganz oben dabei ist, ist der Playa Chiquita. Aber auch dies Strände Cocles und Punta Uva sind eine Augenweide.

 

8.Little Corn Island, Nicaragua

Die Insel Little Corn Island in der Karibik, vor der Küste Nicaraguas ist der perfekte Ort zum Entspannen. Hier möchte man einfach nur am wunderschönen ruhigen Strand relaxen oder in der Hängematte baumeln. Von dieser Insel möchte man nie wieder weg. Ein absolutes Paradies in Zentralamerika.

 

7.Manuel Antonio, Costa Rica

Einer der schönsten Strände Costa Ricas und mit Sicherheit auch Lateinamerikas liegt nicht, wie man vielleicht meinen könnte an der Karibikküste Costa Ricas sondern auf der Pazifikseite. Konstanteres Klima und die wundervolle Natur, welche die Strände umgibt machen einen hier einen Strandaufenthalt unvergesslich. Von San Jose aus sind es mit dem Bus nur etwa 3 Stunden bis Quepos und von dort sind es dann nur noch wenige Minuten bis zum Nationalpark Manuel Antonio.

 

6.Praia do Toque, Alagoas, Brasilien

via: fofocarfrescas.com

via: fofocarfrescas.com

Ist ein wunderschöner abgeschiedener Strand ohne viel Tourismus und Hektik. Badewannenwarmes Wasser, weißer Sand und eine spektakuläre Natur machen diesen kilometerlangen Sandstrand zu einem Stück Paradies auf Erden.

 

5.Cabo de San Juan del Guia (Tayrona Park), Kolumbien

El Cabo de San Juan befindet sich im Tayrona Park unweit der Stadt Santa Marta, einem der bekanntesten Touristen Ziele Kolumbiens. Dieser Strand ist mit Abstand der beliebteste im Park und das nicht ohne Grund. Ein wunderschöner Blick auf die Sierra Nevada und etliche Palmen lassen diesen Strand zum Paradies werden.

 

4.San Blas Inseln, Panama

Vor der Küste Panamas liegen die San Blas Inseln. Eine Insel hat einen Durchmesser von nur wenigen Metern und liefert Platz für nur wenige Touristen. Der Sand ist weiß und das Wasser türkis. Hier bietet sich einem das typische Postkartenmotiv. Statt in riesigen Resorts lebt man hier im Zelt oder in einfachen Bambus Hütten. Zu erreichen sind die San Blas Inseln von Panama und Kolumbien aus.

 

3.Caraiva Bahía, Brasilien

Ist ein kleines Juwel im Staat Bahia. Keine Taxis, keine Straßen und nur wenige Unterkünfte machen diese Teil Brasiliens perfekt um sich eine Auszeit von modernen Technologien und dem damit verbundenen Stress zu gönnen. Bestell die einen Caipirinha, schnapp dir ne Hängematte und genieße das süße Leben.

2.Palomino, Kolumbien

Im Norden von Kolumbien in der Region La Guajira befindet sich Palomino. Ein Kilometer langer mit Kokospalmen bestückter Sandstrand zieht sich hier die Küste entlang. Dahinter bietet sich ein Blick auf die Sierra Nevada. Kaum Touristen haben dieses Schmuckstück bisher entdeckt. Vielleicht auch, weil der Strand sich besser zum Surfen als zum Schwimmen eignet.

1.Fernando de Noronha, Brasilien

Das aus 21 Inseln bestehende Archipel Fernando de Noronha in Brasilien ist ohne Zweifel einer der schönsten Orte Südamerikas. Das UNESCO-Welterbe ist Heimat von einigen der schönsten Stränden Lateinamerikas und der Welt wie zum Beispiel dem Baia do Sancho.

Share Button

Kommentare

Kommentare

Categories:   Reisen